GREEN EVENTS - Umweltschutz, Naturschutz, Nachhaltigkeit

GO GREEN -Die Zahl nachhaltig angelegter Veranstaltungen nimmt stetig zu. Plastik möglichst zu meiden macht aber noch lange kein „Green Event“ aus. Es gehört deutlich mehr dazu, grün zu sein.

Die Grundbausteine für sogenannte „nachhaltige Events“ sind: Ökonomie, Ökologie, Soziales und Kultur. Mit diesen vier Säulen lässt sich ein Event tatsächlich nachhaltig gestalten. Oftmals liegt der Fokus auf den beiden Bereichen Ökologie und bisweilen auch Ökonomie, man sollte aber alle vier Säulen gleich stark betrachten.

Auch ich möchte als Eventmanagerin meinen Anteil dazu beitragen, dass meine Kunden möglichst „grün feiern“ können. Ich bin überzeugt und hoffe, dass nachhaltige Firmenfeiern zukünftig der Mainstream sein werden und nicht mehr die Ausnahme.

 

Bei einer umsichtigen Planung müssen nachhaltige Veranstaltungen noch nicht einmal viel teurer sein als “gewöhnliche” Events. Die Kennzeichnung als “Green Event" wird zudem immer häufiger als Aushängeschild zur Förderung eines positiven Markenimages genutzt. Schließlich spiegelt ein Firmenevent auch immer die Unternehmensphilosophie wider oder mehr noch - die persönlichen Werte der Geschäftsführung. Es gibt unzählige Möglichkeiten ein Firmenevent „grün“ zu gestalten und dabei mit gutem Gewissen ein tolles Ergebnis zu erzielen und eine Vorbildrolle einzunehmen.  

Doch wie richtet man ein „Green Event“ aus? Und wie bindet man die Kollegen & Mitarbeiter sowie Kunden mit ein?

 

Es gibt viele Ansätze und jeder Veranstalter kann individuell entscheiden inwieweit er diese Möglichkeiten in das Event einfließen lassen möchte.

 

Ich habe Sie/Euch neugierig gemacht? Dann melden Sie sich/meldet Euch gerne bei mir.